Unsere Reiseangebote - Mehrtagesfahrten

Auf Kranichtour in der Müritz

Unser Reisetermin:
16.10. – 18.10.2022
3 Tage
Unsere Leistungen:

 

  • 2x Übernachtungen
  • 2x Frühstück im Hotel
  • 2x Abendessen im Hotel – 3-Gang-Menü
  • ca. 45-minütiger Vortrag über das Leben der heimischen Adler mit Adler-TV im Nationalparkzentrum Federow
  • Stadtrundgänge Waren und Röbel an der Müritz
  • ca. 2-stündige Schifffahrt - Kranichtour in die Dämmerung mit fachkundigen Erklärungen ab/an Röbel oder Waren
  • Führung durch die ehem. SED-Siedlung Wandlitz
  • Reisebetreuung mit Erklärung während der gesamten Reise
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Fahrt im Fernreisebus mit Bordservice
Preis: 397,- € EZZ: 35,- €
Haustürabholung gegen Aufpreis möglich.
 

 

Auf Kranichtour in der Müritz

Nördlich von Berlin erstreckt sich nicht nur eines der größten, sondern auch eines der schönsten Seengebiete Mitteleuropas – die Mecklenburgische Seenplatte. Bekannte Künstler

waren von dieser Landschaft fasziniert – Sie werden es auch sein!

Hotel: Sembziner Hof Sembzin – Das komfortable Hotel befindet sich in der Müritz-Gemeinde Klink, OT Sembzin. Alle Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/Wanne, WC, Haartrockner, TV, Telefon und Sitzbereich.

1.Tag: Ribbeck und der Birnenbaum - Ruppiner LandSchloss Rheinsberg

Die Landschaft hat sich in ein buntes und fröhliches Kleid verwandelt. Wir nutzen diese schönen Tage im Herbst, um mit Ihnen diese wunderbare Gegend zu erkunden. In Ribbeck befindet sich mitten im alten Ortskern das liebevoll sanierte Schloss, der durch Theodor Fontane berühmt gewordene Birnenbaum (nicht mehr im vollen Stamm, aber die Geschichte erzählen wir Ihnen), sowie die alte Kirche. Wir gelangen weiter ins Ruppiner Land und bleiben auf den Spuren von Theodor Fontane, welcher dieser Landschaft eine Lobeshymne in seiner Wanderung durch die Mark Brandenburg zukommen lassen hat. Das Schloss Rheinsberg, der See und die hübsche Anlage laden uns zu einem Spaziergang ein. Dann fahren wir zum Hotel, wo wir gemeinsam zu Abend essen.

2. Tag: Willkommen zum Kranichzug an der Müritz

Wir starten heute in das bunte, herbstliche Müritzland. Wir schauen uns die liebliche Region an und so besuchen wir auch die Nationalpark-Info-Station mit Adlerbeobachtung (Adler-TV). Sie werden staunen, es ist wirklich interessant. Röbel an der Müritz, am Südufer des größten deutschen Binnensees gelegen, gibt sich liebevoll mit ihren restaurierten bunten Fachwerkhäusern und einer der schönsten Seepromenaden des Landes. Am Hafen bietet sich Gelegenheit zum Fischimbiss. Und was wäre ein Müritzbesuch ohne Schifffahrt? Sanft schippern wir im beheizten, gemütlichen Fahrgastschiff am späten Nachmittag auf der Müritz. Es ist ein besonderes Erlebnis! Auf einer ca. 2-stündigen Schiffstour stellt uns ein Natur- und Landschaftsführer die Naturschutzgebiete Großer Schwerin (unweit von Röbel) und Steinhorn mit ihren Kranichrastplätzen vor. Wir beobachten das Heer der sich sammelnden Kraniche bei Einbruch der Dämmerung - ein faszinierender Anblick! Also: Fernglas nicht vergessen!

3. Tag: ein Abstecher nach Wandlitz

Um eine andere Strecke zu fahren, unternehmen wir einen Abstecher nach Wandlitz. Sagt Ihnen die Siedlung Wandlitz noch etwas? Was früh einmal der bestgesichertste Ort war, ist heute längst Geschichte. Wir begeben uns auf Spurensuche und so holen wir uns Verstärkung, welche uns durch die Gegend führt und viel Interessantes erzählt und wir folgen dem „Erlebnispfad“. Nun haben wir wirklich viel erlebt in den letzten Tagen und so führt uns der nächste Weg zurück in die Heimat. Danke, dass Sie unsere Gäste waren.

Änderungen vorbehalten

Kurtaxe ist vor Ort zu entrichten ca. 2,00€/Nacht.