Unsere Reiseangebote - Mehrtagesfahrten

Frühlingsfarben am Gardasee

Unser Reisetermin:
28.04. – 23.04.2023
6 Tage
Unsere Leistungen:

 

  • Reisebetreuung mit Erläuterungen

  • Fahrt im Fernreisebus mit Küche/WC und Bordservice

  • 1x Begrüßungscocktail im Hotel

  • 5x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel

  • 5x Vital- Frühstücksbuffet

  • 5x Abendessen mit Wahlmenü

  • 1x Aperitif mit Häppchen

  • 1x Kaffee und Kuchen

  • 1x Mittagessen mit Pasta und Salat

  • 1x Weinprobe mit kleinem Imbiss

  • 1x Grappa Verkostung

  • Straßengebühren

  • 1x Schifffahrt

  •  2xLivemusik und Tanz

Preis: 872,- € EZZ: 125,- €
Haustürabholung gegen Aufpreis möglich.
 
 

 

Hotel: Im Norden des Gardasee´s befindet sich der schöne Urlaubsort Riva del Garda. Im familiengeführten Hotel der Familie Tonelli „Hotel Garda“ beziehen wir Quartier. Das moderne 4-Sterne- Hotel ist nur 100 m vom Strand des Gardasees entfernt und 800 m von der Altstadt.

 

Wir entfliehen dem noch kühlen Sachsen und fahren an den bereits blühenden Gardasee.

Die beste Reisezeit für den Gardasee ist das Frühjahr. Wenn bei uns noch Schmuddelwetter herrscht, erleben wir in Italien bereits Frühling, Blumen und milde Temperaturen, da die Berge die kalten Nordwinde abhalten. Der Gardasee - atemberaubend schön. Im Hinterland leuchten die schneebedeckten Gipfel der Dolomiten. Mildes Klima und typische Mittelmeervegetation mit den malerischen Häfen, verleihen vielen Städtchen eine südliche Atmosphäre. Wer diese Landschaft einmal kennengelernt hat, wird die Sehnsucht danach nicht mehr los.

 

1.Tag Anreise

Die Anreise erfolgt über München – Brennerautobahn. Lassen Sie sich von den schönen Ausblicken auf die schneebedeckten Gipfel in Urlaubsstimmung bringen. Im 4-Sterne-Hotel in Riva del Garda bei der Familie Tonelli beziehen wir für die nächsten Tage Quartier.

 

2. Tag: Gardaseeküste von Nord nach Süd – Das Gefühl des Gardasee´s

Der größte See Italiens bietet Ihnen eine wunderbare, farbenprächtige Naturlandschaft. Im Norden wird er von den Gipfeln der Bretonischen Dolomiten und im Süden durch die sanften Hänge der morenischen Hügel umrahmt - zahlreiche Ferienorte säumen die Ufer. Burgen und Schlösser zeugen davon, dass der Gardasee auch in früheren Zeiten ein begehrtes und zuweilen heftig umkämpftes Fleckchen Erde war. Die südliche Küstenstadt Sirmione, wo auch die Scaliger Festung steht, wird Sie verzaubern. Auch schlendern wir durch die romantischen Gassen bis zum Hafen von Malcesine. Es wird ein traumhafter Tag!

 

3.Tag Trentino – Rundfahrt

Landschaftsidylle pur am Südhang der Alpen, so lautet das Motto des heutigen Tages. Die Natur ist hier so kontrastreich wie kaum anderswo. Hier finden Sie weite Obstplantagen, Weinberge und üppiges Grün, dort die gezackten Gipfel der Dolomiten und die schneebedeckten 3000er. Wir fahren durch das Tal der Seen und gelangen zum smaragdgrünen Tennosee. Auf unserer Rundfahrt gelangen wir auch nach Trient, das Juwel an der Etsch. Hier steht u. a. die berühmte Kathedrale. Eine Spezialität von Italien werden wir verkosten – den typischen Grappa.

 

4.Tag Verona – die Stadt von Romeo & Julia

Die Stadt Romeos und Julias ist alljährlich Schauplatz weltbekannter Opernfestspiele. Austragungsort ist die Antica di Verona, ein sehr gut erhaltenes Amphitheater. In der romanischen Kirche Santa Maria Antica befinden sich die Scaliger-Gräber der ehemaligen Herrscherdynastie. Im Castelvecchio Museum sind Waffen, Schmuck sowie Gemälde ausgestellt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Schloss San Pietro, die romanische Kirche San Zeno Maggiore und die gotische Kirche Sant´ Anastasia. Die 2000-jährige Stadt an der Etsch bietet eine Riesenauswahl historischer Bauten und Kunstschätze. Die Piazza delle Erbe mit regem Markttreiben ist einer der schönsten mittelalterlichen Plätze Italiens.

 

5.Tag: Schifffahrt Limone

Genießen Sie den Tag im Urlaubsort Riva del Garda, spazieren Sie durch die stimmungsvolle Altstadt mit den vielen Boutiquen und Cafes, genießen Sie ein Eis im Hafen und kommen Sie mit auf eine Schifffahrt zur berühmten Zitronenriviera. Je mehr man sich der Küste von Limone nähert umso deutlicher merkt man was für eine fantastische Sicht man auf Limone hat. Am Fuß eines steilen Berghanges liegt terrassenförmig an den See gebaut das charmante Örtchen Limone. Übereinander geschachtelt kleben hier die Häuser am Felsen, die verwinkelten Gässchen der malerischen Altstadt sind blumengeschmückt. Oberhalb davon erstrecken sich endlose Olivenhaine und urige Zitronengärten.

 

6.Tag Heimreise

Der Abschied vom Gardasee wird sicherlich allen schwer fallen. Nach schönen und erlebnisreichen Tagen treten wir heute die Heimreise an.

Änderungen vorbehalten!

Bildnachweis. Tonelli Hotels